Von Errol
2011-10-20 08:07:57
Ein Glück, daß ich bis 18 Uhr dabei war....und diesen Satz : we want NWO vernahm,
nebenbei bemerkt : einige wollten die vorhandenen Chemtrail-Streifen an dem blauen Himmel nicht als Chemtrail-Streifen
identifiziert haben. Ich stand genau neben der Facebook - Castor -Station und wurde aufgefordert leiser über die Chemtrai-Jets zu sprechen.
Gruß Claus Petersen


Ein Kommentar vom 11.05.2011 zum Thema Climate Engineering bzw. Chemtrails:

Nikola Aleksic fordert Ende des Völkermords (Massengenozid) durch GMOs und
Chemtrails

Ich, Nicola Aleksic, Vertreter der ökologischen Bewegung in Novi Sad, der
einzigen Organisation in Serbien, die für Gesundheit und Leben der Bevölkerung
eintritt, erkläre hiermit:

Ich kann und will nicht schweigen. Ich verlange öffentlich von der serbischen
Armee, verfassungsgemäß die Bevölkerung und den Himmel Serbiens zu verteidigen.
Sie sollen die unmarkierten Flugzeuge und die Kriminellen herunterholen, die
diesen Genozid über der Bevölkerung ausführen.

Wenn die serbische Armee damals im Jahre 1991 einen Grund hatte, die
Bevölkerung und den Staat zu betrügen, indem sie erklärte, sie sei eine Armee
der politischen Gruppierungen, so frage ich die Armee heute mit offenen Herzen:
Wessen Armee seid Ihr heute? Wo Ihr doch die vollständige Vergiftung der eigenen
Leute in aller Öffentlichkeit zulasst, welche durch die Sprühereinen der größten
Flugzeuge der heimtückischsten Organisationen der Welt bewerkstelligt werden?
Seid Ihr Euch der Konsequenzen Eures Verrats bewusst?

Glaubt Ihr, Eure Kinder atmen nicht dasselbe Gift ein? Glaubt Ihr, Eure Kinder
sind vom Genozid ausgenommen?

An die Soldaten. Verteidigt die Menschen und den Himmel über Serbien. Wartet
nicht auf das Kommando der verräterischen Führung. Denn wenn diese das Kommando
geben, gibt es uns nicht mehr!

Ihr habt auf das serbische Volk geschworen, nicht auf fremde Führer, welche auf
der Verfassung Serbiens herumtrampeln und das eigene Volk zerstören.

Ich, Nicola Aleksic, fordere den Generalstaatsanwalt von Serbien auf, endlich
seinen Job zu tun oder wir werden ihn als Vollstrecker des Verrats  und der
Vergiftung der Bevölkerung ansehen. Er muss Maßnahmen gegen die Verräter
ergreifen, wenn es sein muss, auch gegen den Präsidenten der Republik Serbien.
Jemand hat den Himmel über Serbien an diese Lumpen verkauft, damit sie uns
vergiften können. Jemand hat uns an Verbrecher verkauft. Jemand aus Serbien hat
den Kriminellen die Erlaubnis erteilt, unmarkierte Flugzeuge zu
Vergiftungszwecken einzusetzen; diese Maßnahme ist der Beginn des Genozids am
serbischen Volk. Das Verbrechen des Genozids verjährt niemals. Wenn der
Generalstaatsanwalt nichts unternimmt, und zwar heute, werden die Menschen es
tun.

Weil es über unseren Köpfen stattfindet, dürfen wir nicht schweigen. Serbien
muss aufwachen oder es gibt kein Serbien mehr!

Serbien stirbt. Es ist ausgeplündert, erniedrigt und hat eine unsichere
Zukunft; und zu all dem haben sie nun auch begonnen, unsere Natur zu vergiften,
unsere Bevölkerung und zukünftige Generationen.

Keiner von uns weiß genau, was dieses verbrecherische Sprühen durch die
unmarkierten Flugzeuge jetzt und in Zukunft bewirkt. Keiner von uns weiß, in
welcher Generation die bereits geplante Sterilität unsere Nachkommenschaft
eintritt und wir von der geographischen Landkarte ausgelöscht sind.

Diese Vergiftung muss gestoppt werden. Auf welchem Wege auch immer; wir müssen
den fatalen Konsequenzen entgehen.

Dies ist eine Frage des Überlebens des serbischen Volkes!

Deswegen wende ich mich an Boris Tadic persönlich:

WENN SIE NICHT AUFHÖREN, DIE MENSCHEN ÜBER FLUGZEUGE ZU VERGIFTEN ODER WENN SIE
NICHT AUFHÖREN, GENMODIFIZIERTE NAHRUNGSMITTEL ZU IMPORTIEREN, WERDE ICH ,NICOLA
ALEKSIC, DIE BEVÖLKERUNG AUFRUFEN AUF DIE STRASSEN ZU GEHEN UND ICH WERDE DER
ERSTE SEIN………..

Aber nicht, um das System zu zerstören oder das Parlament niederzubrennen,
sondern um die Verfassung zu verteidigen und die derzeit anwendbaren Gesetzte
zum Schutze der Bevölkerung.

Menschen von Serbien, ich rufe Euch auf, unsere natürlichen und
verfassungsmäßigen Rechte zu verteidigen und unser Recht auf ein gesundes Leben.
Unser heiliges Recht auf Zukunft und die Zukunft unserer Kinder und
Kindeskinder. Verteidigt unser natürliches und verfassungsmäßiges Recht zu
existieren.

Ich werde Sie rechtzeitig über Zeitpunkt und Ort informieren, wenn es soweit
ist, auf die Strasse zu gehen….

http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/gentechnik/nikola-aleksic-serbien-fordert-ende-des-volkermords-durch-chemtrails/

Am 25.09.2011 haben wir diesen Filmbeitrag: Der weltweite Massengenozid
ist angelaufen. Beweise. Hintergründe. bei Youtube eingestellt.

Chemtrails “Offiziell”: Bakterielle und Chemische Kriegsführung

Chemtrail-Vergiftung der Atmosphäre nimmt zu und ist in Geheimnistuerei
verhüllt. Die Royal Society of London, die die Chemtrails in Europa im Auftrag
der EU und nationaler Regierungen koordiniert, hat den Grund für die
Verschmutzung der Atmosphäre mit giftigem Feinstaub (Barium, Aluminium, Blei,
Arsen, Schwefel, Thorium, Strontium, usw.) mitgeteilt.

Es gehe dabei um Bekämpfung der globalen Erwärmung. Der US-Kongress hat
Maßnahmen in die Wege geleitet, um diese illegale Umweltverschmutzung, die auch
von den Vereinten Nationen im Jahr 2010 verboten wurde, gesetzgeberisch zu
legaisieren. Der Vorwand des Klimaschutzes ist nicht stichhaltig: Es gibt keine
globale Erwärmung seit 1995.

Neue Forschung zeigt, dass Chemtrail-Wolken für mehr Erwärmung sorgen als alles
emittierte CO2 in der Geschichte der Luftfahrt! Der Klimabetrug wurde
hinreichend offenbart – und der IPCC-Vorsitzende hat “Klimaforschung”
für politische Auftragsarbeit erklärt. Dennoch meinen einige immer noch, dass
Chemtrails harmlos seien und nennen Kritik daran “Verschwörungstheorie”.

Diese Zweifel sind jetzt völlig überflüssig, nachdem die University of Calgary
einen Kostenvoranschlag über verschiedene Möglichkeiten, um die giftigen
Partikeln in die Atmosphäre zu verteilen, gemacht hat – um die
Sonnenstrahlen zu reflektieren, wie sie sagen.

Die Berechnung wurde für die Aurora Flight Services – Partner der
US-Regierung für unbemannte Flüge in der oberen Atmosphäre – gemacht.
Verbreitung durch kommerzielle Flugzeuge wurde als die billigste Methode
festgestellt – rund 1 Milliarde Dollar pro Jahr – während
Raketenanwendung 100 Milliarden Dollar jährlich kosten würde. Darüber hinaus
können spezielle Luftschiffe und Kanonen-Geschosse verwendet werden.

Ein Bericht von der Arizona Sky Watch zeigt einen dramatischen Anstieg der
Schwermetalle in der Luft Arizonas im Jahr 2010. Diese Zahlen zeigen, wie viele
Male sie die zulässige giftige Grenze übersteigen: Aluminium: 15,8 Antimon: 63,3
Arsen: 418 Barium: 5,3 Cadmium: 6,0 Chrom: 6,4 Kupfer: 9,0 Eisen: 43,5 Blei:
15,7 Mangan: 513,8 Nickel: 10,7 Zink: 7,5 . Ihre Werte sollten = Null sein.
Chemtrail-Effekte sind: Wir haben 20% weniger Sonnenschein und meist eine Decke
aus künstlichen “Wolken” mit Giftstoffen gefüllt.

Doch nun kommt ein neuer Aspekt hinzu. Die frühesten “Chemtrail”-Experimente
fanden in Dorset, England, zwischen 1963 und 1975 statt. Mit politischer
Erlaubnis sprühten Marineschiffe Bakteriensuspensionen einschließlich einer Art
Escherichia Coli in die Luft – und der Wind trug die Bakterien an Land
über eine ahnungslose Bevölkerung. Eine öffentliche Anhörung wurde von der
Regierung nicht erlaubt – aber sie bestellte eine “unabhängige”
Untersuchung durch einen Professor aus – von allen möglichen Orten.
– der Royal Society.

Er glaubte, dass nur die Schwächsten mit Immunerkrankungen durch die
Experimente erkrankt seien, jedoch war er besorgt, weil eine nicht
gekennzeichnete Bakterie mit erheblichem krankheitserregendem Potenzial auch
über die Bevölkerung gesprüht worden war. Es gab Forderungen von öffentlicher
und parlamentarischer Seite nach der Garantie, dass solche Experimente nie
wieder stattfinden würden. Die Regierung wollte diese Garantie nicht geben.
Vielmehr versprach sie, dass neue Experimente in einem noch größerem Maßstab
notwendig seien könnten – um die Bevölkerung vor biologischen Kampfstoffen
zu schützen!!

Dieses Versprechen wird jetzt offenbar mit Chemtrail-Tätigkeit erfüllt. Auf der
Tagung der American Society for Microbiology sagte der leitende Forscher ,Dr.
Alexander Michaud ,von der Montana State University: “Bakterien, die im
Labor gezüchtet werden können, wurden im Embryo, dem ersten Teil einer
Entwicklung von einem Hagelkorn, gefunden.” Die Entdeckung legt nahe, dass
Mikroorganismen in der Luft eine führende Rolle spielen – nicht nur beim
Hagelschlag, sondern auch bei anderen Wetterereignissen als ”Kondensierungskerne”.
Aber der neue Fund hat dazu beigetragen, den Verdacht zu bestätigen, dass in
vielen Fällen lebende Mikroorganismen Regenfälle verursachen.

Ein hoch angesehener Wissenschaftler, Clifford Cranicom berichtet von einem
Treffen zwischen einem investigativen Spezialisten und einer gut platzierten
militärischen Quelle:

•1. Der Betrieb ist ein gemeinsames Projekt zwischen dem Pentagon und der
pharmazeutischen Industrie.
•2. Das Pentagon will biologische Krankheiten für Kriegszwecke auf
ahnungslose Bevölkerungen testen. Es wurde festgestellt, dass SARS ein Fehler
sei, indem die zu erwartende Sterblichkeit 80% zu betragen hätte.
•3. Die pharmazeutische Industrie verdient Billionen an Medikamenten, die
entwickelt sind, um sowohl tödliche als auch nicht-tödliche Krankheiten, die die
Bevölkerungen anstecken, zu behandeln.

•4. Die Bakterien und Viren sind gefriergetrocknet und anschließend auf
feine Fädchen für die Freigabe angebracht.
•5. Die Metalle, die zusammen mit den Krankheitserregern freigesetzt
werden, erwärmen sich durch die Sonne und schaffen somit eine perfekte Umgebung
für die Bakterien und Viren, die sich in der Luft vermehren.

•6. Die meisten Länder, die versprüht werden, sind sich der Aktivitäten
nicht bewusst, und sie haben den Aktivitäten nicht zugestimmt. Er erklärt, dass
Verkehrsflugzeuge eines der Verbreitungssysteme seien.
•7. Die meisten der “Akteure” sind alte Freunde und
Geschäftspartner von Präs. Bush senior.
•8. Das ultimative Ziel ist die Kontrolle aller Populationen durch
gezieltes und genaues Versprühen von Drogen, Krankheiten, usw.
•9. Menschen, die versucht haben, die Wahrheit zu offenbaren, seien
eingekerkert und getötet worden.

Die Frage bleibt: Warum, wenn es keine globale Erwärmung gibt? Die Elite
dahinter hat panische Angst vor der Überbevölkerung – wie in einem Artikel
in The Times aufgedeckt. Laut ihren Georgia Guide Stones und Aussagen von
Elitisten wie Ted Turner sollte es nicht mehr als 500 Millionen Menschen auf
diesem Planeten geben. Die Bakterien können auch für tödliche Stürme und
Klimafolgen verwendet werden – wie auch das HAARP. Diese Kreise wollen
“das Wetter zu Eigen machen”, besagt einer ihrer Berichte.

Quelle mit Bildern: http://euro-med.dk/?p=23140
Die Kosmische Tagesschau ist ein Dienst von AbundantHope Deutschland.Diese
Nachricht wurde von Evelyn versendet.Auf der Seite http://abundanthope-deutschland.de/KT
können Sie sich an- und abmelden.


-----Ursprüngliche Mitteilung-----
Von: bernd matthes
An: clspet
Cc: cj ; joerkbutzke ; lindtis ; kunkelmann2000 ; mario.heinz
Verschickt: Mi, 19 Okt 2011 8:34 pm
Betreff: Re: Fwd: Rettet Eure Kinder und Enkelkinder vor den Sexpädagogen



Schon seltsam das diese Rufe nicht über den livestream von Castor.TV kamen.
Irgendwie sollten bessere Beweise vorgelegt werden.
http://www.milanstation.de/cgi-bin/yabb24/YaBB.pl?num=1318928351/0#0

Und dann sollten sich die Kritiker nicht so auf plakative Argumente besinnen,
sondern einmal um die Ecke denken.

Wenn ich als NWO-Typ vor der Situation stehe, das sich immer mehr
dezentralisierte Gruppen vernetzen und ich keine organisierten Gemeinschaften
vorfinde, dann würde ich es mit der Angst bekommen.
Waren füher Organisations-Strukturen vorhanden, die leicht unterwandert werden
konnten, so bekomme ich nun die ganze Unkontrollierbarkeit von Netzwerken zu
spüren.
Jeder Manager weiß es und hat Angst vor Netzwerken, weil sie nicht
kontrollierbar sind.

Also was mache ich, wenn ich ein solcher NWO-Typ wäre?

Na ganz einfach, das unabwendbare Ereignis der planetaren Vernetzung
so \"okkupieren\", das ich deutliche Spuren hinterlasse. Wie bei dem über den
Link erreichbaren Honigmann Beitrag zu lesen.
Und warum? Weil ich genau weiß, das einige Kritiker mir den Bärendienst
erweisen werden die Bewegung zu diskreditieren.
Schon habe ich mein Ziel erreicht.

Für wie blöd haltet ihr eigentlich die NWO-Leute?
Meint ihr wirklich, das die eine der ersten koordinierenden Seiten auf einem
UNO-Server platzieren würden, um tatsächlich eine solche Bewegung zu starten
wie es momentan unterstellt wird oder würden die das lieber geheim halten,
denn die Mittel dafür hätten sie wohl ohne weiteres?
Meint ihr das wäre nur eine kleine Unachtsamkeit?
Oder wie meint ihr soll das erklärbar sein?

Sie können Jahrelang die Chemtrails verstecken und Spuren verwischen usw.
Warum sollen die ausgerechnet jetzt einen solchen dummen Fehler machen?

Also wahrscheinlicher ist, das sie den Leuten einimpfen wollen mit dem bewußt
gemachten Fehler, das alles gesteuert wird blablabla.
Noch ein paar wenige Leute hingeschickt die bissi Krawall machen oder dumme
Sprüche rufen und schon geht es los.
=======================================================
Aber in Wirklichkeit ist ein dezentrales Netzwerk nicht zu steuern.
=====================================================
Es kommt ganz auf die Menschen an wie sie mit der momentanen Situation
umgehen.

Es liegt an uns was wir draus machen.

Lasst euch doch nicht jedes Werkzeug mieß machen und nicht jeden Beginn einer
Bewegung aus den Händen nehmen.

Wacht auf ihr verbitterten Kämpfer die hinter jeder Antenne eine Abhörstation
sehen.

Wachsam sein Ja Hinterfragen Ja natürlich, aber Augenmaß bewahren und die
Konsequenzen überlegen.
Auch ein Kritiker kann durch unbedachte Kritik Leute in die falsche Richtung
manipulieren.
Und mal daran denken wieviele Server weltweit inzwischen bei der Sache
mitmachen. Wenn jemand was tun will damit die Sache keine NWO-Sache wird,
dann heißt das dezentral mitmachen und die dabei aufwachenden gut
informieren. Nicht das Feld den NWOlern überlassen.

VG
bernd matthes

Am Wednesday 19 October 2011 22:02:36 schrieb clspet@aol.com:
> Ich muß dem Resume\" Fuck the new world order\" zustimmen, auch die
> Occupy-Agenda hat das Ziel der NWO und wird anscheinend von der UN
> gesteuert und finanziert, ich war nicht schlecht überrascht als ich die
> Schlagworte, die da in Wiederholung gedroschen wurden vor dem Reichstag am
> 16.10. vernahm und zwar : we want NWO.....meine anfängliche Begeisterung
> entschwand, andere vernahmen das auch und damit waren die Verkündungen um
> 18 Uhr beendet. Die Polizei räumte dann das Feld vor dem Reichstagsgebäude.
> Gruß Claus....NSL-Projekt-NFÖ
>
> die Fotos beweisen .......Beobachtung!
>
>
>
>
>
> -----Ursprüngliche Mitteilung-----
> Von: Ritter der Tafelrunde
> An: Ritter der Tafelrunde
> Verschickt: Mi, 19 Okt 2011 5:32 pm
> Betreff: Fw: Rettet Eure Kinder und Enkelkinder vor den Sexpädagogen
>
>
>
>
>
>
> -------- Original-Nachricht --------
>
>
>
> Betreff:
>
> Rettet Eure Kinder und Enkelkinder Teil 2 Teil 1 wurde am 14.09.2011
> gesendet
>
>
> Datum:
>
> Tue, 18 Oct 2011 19:23:50 +0200
>
>
> Von:
>
> HK
>
>
>
>
> Rot-Rot hat in Berlin noch den Medienkoffer „Sexuelle Vielfalt“ für
> Grundschulen ab der ersten Klasse rausgebracht!!! Was kann man von
> PÄDOPHILEN, SCHWULEN oder LESBISCHEN Volksverbrechern im Zuge der
> Umerziehung unseres Volkes auch anders erwarten. Die Vorbereitung der NEUEN
> WELTRELIGION (Talmud Bavli) ist im vollen Gange. Talmudzitate
> \"Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr,
> ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen,
> sondern Vieh.\" Baba mezia 114b
> An der markierten Stelle.
>
> \"Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen.\"
> \"Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher.\"
> Aboda zara 22b
> Der Satz steht dort zwar nicht, aber dafür einige Dinge, die seine Aussage
> möglicherweise implizieren. Es sieht für mich so aus, als ob das Zitat aus
> einer Zusammenfassung dieser Passage stammt.
>
> Da fällt mir nur noch eins zu ein!!!!!!!
> FUCK THE NEW World
> ORDER   ; \"Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf
> geeignet.\" Jabmuth 57b, Jabmuth 60a, Aboda zara 37a
> Im ersten habe ich es gefunden und in den anderen beiden ist auch von so
> etwas in der Art die Rede. Für diese NEUE WELTEINHEITSRELIGION müssen doch
> unsere Kinder schon vorbereitet werden!!!!!!!!!!!!!!! Wehrt Euch leistet
> Widerstand gegen solche Kriminellen hier in unserem Land!!!!!! Unser
> Grundgesetz stellt in Artikel 6 fest: \"Ehe und Familie stehen unter dem
> besonderen Schutz der staatlichen Ordnung. Pflege und Erziehung der Kinder
> sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende
> Pflicht.\" Desungeachtet laufen immer mehr politische Entscheidungen dieser
> Schutzgarantie zuwider. Quelle:
> http://www.familien-schutz.de/?p=7039&email=1
> Grundschulkinder interessieren sich nicht für “Sexuelle Vielfalt” – Prof.
> Dr. Hans Schieser
>
> Professor Hans Schieser ist ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für
> Grundlagen der Erziehungswissenschaften an der DePaul University in
> Chicago. FreieWelt.net sprach mit dem inzwischen emeritierten
> Erziehungsexperten und Vorstandsmitglied der „Europäischen Ärzteaktion“
> über den derzeit heftig umstrittenen Medienkoffer „Familien, Lebensweisen
> und sexuelle Vielfalt“ für Berliner Grundschüler, die Folgen früher
> Sexualerziehung und das Erziehungsrecht der Eltern. FreieWelt.net: Der
> Medienkoffer „Familien, Lebensweisen und sexuelle Vielfalt“, mit dem
> Grundschulkinder von der ersten Klasse an fächerübergreifend aufgeklärt
> werden sollen, hat kurz vor Schulbeginn in Berlin für einigen Wirbel
> gesorgt. Hysterische Reaktion bestimmter Presseorgane oder berechtigte
> Sorge um unsere Kinder? Prof. Schieser: „Fächerübergreifend aufklären“ ist
> pädagogischer Unsinn! Kinder im Grundschulalter interessieren sich nicht
> für „andere Lebensweisen und sexuelle Vielfalt“, weil sie zunächst eine
> stabile (= gleichbleibende) Umwelt brauchen, um ihre „Identität“ aufzubauen
> („ich gehöre meiner Mama und meinem Papa“) und die dazu notwendige
> Sicherheit zu erleben, wobei die Sexualität überhaupt keine Rolle spielt,
> da sie beim Kind „latent“ (= verborgen, schlafend, wie das fotografische
> Bild auf dem noch unentwickelten Film vorhanden, aber noch nicht sichtbar)
> ist. Sigmund Freud, auf den man sich ja immer wieder beruft, hat immer
> wieder ausdrücklich betont, daß man diese Latenz nicht verfrüht „wecken“
> darf, weil es sonst zu negativen Verhaltensstörungen (nicht im Bereich der
> Sexualität, sondern im allgemeinen Verhalten) führt: „Der Verlust des
> Schamgefühls ist das erste Zeichen von Schwachsinn… Kinder, die sexuell
> stimuliert werden, sind nicht mehr erziehungsfähig; die Zerstörung der
> Scham bewirkt eine Enthemmung auf allen anderen Gebieten, eine Brutalität
> und Mißachtung der Persönlichkeit des Mitmenschen“. FreieWelt.net: Die
> Verantwortlichen des Medienkoffers argumentieren, die Kinder sollten sich
> vor dem „Kicheralter“ mit „sexueller Vielfalt“ auseinandersetzen, da sie
> z.T. schon im Kindergartenalter beginnen würden, ihre sexuelle Identität zu
> suchen. Kann da schulische Aufklärung nicht doch sehr hilfreich sein? Prof.
> Schieser: Schon die Begriffe „Kicheralter“ und „auseinandersetzen“
> verraten, daß es sich bei den Verantwortlichen nicht um Pädagogen oder
> ernstzunehmende Psychologen handeln kann. Kinder im Grundschulalter setzen
> sich NICHT „auseinander“, sondern nehmen die Dinge, wie sie sind. Da geht
> es noch nicht um „sexuelle Identität“, auch wenn sie z.B. bei Geschwistern
> oder im Kindergarten feststellen, daß es Buben und Mädchen gibt. Dazu
> bedarf es keineswegs einer Schulischen „Aufklärung“, sondern der
> gelegentlichen Erfahrungen in der Familie und im Umgang mit anderen
> Kindern. Auch hier muß man nicht auf Dinge aufmerksam machen, die das Kind
> noch gar nicht „sieht“. Das vollständige Interview lesen Sie auf
> FreieWelt.net
> 6.09.2011 Quelle
> http://www.abgeordneten-check.de/artikel/645-franziska-brychcy-sexuelle-vie
>lfalt-kein-eingriff-in-elternrechte.html
>
> Franziska Brychcy: „Sexuelle Vielfalt“ kein Eingriff in Elternrechte
> „Anerziehung von Schamgefühlen ist extreme Menschenrechtsverletzung“
>
> Die Direktkandidatin der Linkspartei in Steglitz-Zehlendorf, Franziska
> Brychcy, sieht im Medienkoffer „Sexuelle Vielfalt“ keinen unzulässigen
> Eingriff in die Elternrechte. Mit der Berliner Initiative werde leiglich
> auf „die verschiedenen existierenden Lebens- und Familienformen reagiert“.
> Zudem teile sie auch nicht die Auffassung, daß „die Vielfalt der
> Familienformen oder der sexuellen Orientierungen scham- oder
> persönlichkeitsverletzend ist“. „Scham als Konzept“ lehne sie ohnehin
> grundsätzlich ab. Für Brychcy, die selbst in einer „langjährigen polyamoren
> Partnerschaft mit zwei Männern“ und vier Kindern lebt, ist „die
> systematische Unterdrückung kindlicher Nacktheit und Sexualität und völlig
> unnötige Anerziehung von Schamgefühlen eine extreme
> Menschenrechtsverletzung, die den Kindern in unserer Gesellschaft von klein
> auf angetan wird“. Seelische Verletzung erführen die Kinder in erster Linie
> „durch die eigenen Eltern, die ihnen von Anfang an Nacktheit verbieten,
> oder selbst ihr Geschlecht zu berühren oder in einen oder mehrere Menschen
> verliebt zu sein oder im Jugendalter ihre Sexualpartner frei auszuwählen
> und ihre Sexualität frei auszuleben...“ Lesen Sie hier die vollständige
> Antwort von Franziska Brychcy.



--
Für ein Recht auf Partizipation - gegen die Despotie des Geldes
Milanstation: http://www.milanstation.de
ForumMilanum: http://www.milanstation.de/cgi-bin/yabb24/YaBB.pl
Medial-Milanstation: http://medial.milanstation.de
Sollten Sie etwas empörendes, beleidigendes oder irgendwie strafbedrohtes auf
meiner Seite finden, setzen sie sich mit mir in Verbindung, um einen Weg der
Kooperation zu finden.
Skype: freier_milan
mailto: bernd.matthes@milanstation.de
Phone: +49 53 72 95 80 74
Mobile: +49 160 28 13 88 0