Von Errol
2014-05-19 07:18:19
BITTE IM GANZEN REICH VERBREITEN!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::

Hallo JOH-Leserkreis,

am 15.05.2014 war der Gerichtsvollzieher in GERMANITIEN,
so stand es am Freitag dem 16. Mai 2014 in der NW Nr. 113 Kreis Herford.

Aber trifft das auch zu, was der Ulf Hanke als Mitarbeiter der NW hier
schreibt?

Nein, es trifft nicht zu und der Ulf Hanke als \"Mitglied\" des \"Bündnis für
Vielfallt\" in Löhne, nutzt seine Anstellung als Reporter erneut um
offenkundige Volksverhetzung zum Nachteil des völlig legitimen
Interim-Staates Germanitien und Angehörigen der
Menschenrechtsorganisation, WAG-Justiz-Opfer-Hilfe NRW/Deutschland zu
verbreiten.

Fakt ist;

Der nicht staatliche Gerichtsvollzieher Bußmann war nicht in Germanitien,
sondern dieser BRD-Gerichtsvollzieher hat als Bediensteter (vgl.
Dienstausweis) der Firma Amtsgericht Bad Oeynhausen gegen Herrn Ralf
Wachsmuth einen ungültigen Haftbefehl, der auch nicht von einem
gesetzlichen Richter unterschrieben worden war, auf Grund eines
NAZI-Gesetzes, welches von Adolf Hitler persönlich unterschriben worden
war,
durchgesetzt.

Die Erzwingungshaft und auch die Zwangsverwaltung fußt auf einem alten
NAZI-Gesetz.

Dieser BRD-Gerichtsvollzieher Bußmann hat somit
Anordnungen/Befehle/Verfügungen aus dem Dritten Reicht zum Nachteil des
Herrn Ralf Wachsmuth angewandt/umgesetzt.


Beweis, HIER klicken, lesen und verstehen;
http://www.joh-nrw.com/pdf/BMZ15052014.pdf


Somit ist ebenfalls Offenkundig, dass sich sowohl der Gerichtsvollzieher
Bußmann, sowie auch alle seine Erfüllungsgehilfen, die sich am Donnerstang
dem 15.05.2014 ab ca. 9.00 Uhr auf dem privaten Gelände an der Lübbecker
Str. 35-39, 32584 Löhne aufgehalten haben, der Anstiftung, bzw. der
Beihilfe zum u. a. auch Verfassungsbruch, des Landes- und des Hochverrates
strafbar gemacht haben.


Wie dem obigen LINK zu entnehmen ist, hatte die \"WAG-Neue Gemeinschaft von
NAZIjägern in Deutschland\" sogar den Bürgermeister der Stadt Bad
Oeynhausen auf diesen geplanten Verfassungsbruch durch BRD-Bedienstete
ohne tatsächliche Rechtsgrundlage hingewiesen und darum gebeten, diese
angekündigten Straftaten auf ihre Rechtmäßigkeit hin zu überprüfen.

Genau diese Frage hat Herr Thiesmeier am 15.05.2014 auch nur dem
\"Schichtführer\" der Polizei stellen wollen (siehe den nachstehenden LINK
zum Video) und nur aus diesem Grund, weil Herr Thiesmeier als
Bevollmächtigter des Herrn Ralf Wachsmuth FRAGEN stellen wollte, nur aus
diesem Grund wurde Herr Axel Thiesmeier dann verhaftet.

Hier klicken, sehen und verstehen;
https://www.youtube.com/watch?v=gGj1793Wj-M&feature=youtu.be
http://www.youtube.com/watch?v=OWqZDJEGgvQ#t=134

Auch die Behauptung in der NW, Herr Axel Thiesmeier wäre auch schon im
Jahr 2012 mit der Polizei aneinander geraten und dabei von einem
Polizeihund schwer verletzt worden, soll hier wider besseren Wissens
erneut die Vermutung aufkommen lassen, Herr Axel Thiesmeier hätte im Sept.
2012 diese schwere Körperverletzung selbst verursacht.

Dem ist aber nicht so. Damals wurde Herr Thiesmeier durch Bedienstete des
Staatsschutz Bielefeld mittels zwei Flaschen Kampfgas blind/wehrlos
gemacht und im Anschluß an diese schwere Körperverletzung wurde dann ohne
einen erkennbaren Grund der Polizeihund auf Herrn Thiesmeier gehetzt, der
ihm den ganzen linken Arm zerfressen hat.

Die Beweisvideos zu dieser schweren Körperverletzung wuden den anwesenden
Zeugen dann ebenfalls mittels Gewalt durch die Verursacher (BRD-Polizei)
abgenommen, damit diese Körperverletzung zum Nachteil des Herrn Axel
Thiesmeier niemals tatsächlich bewiesen werden sollte.

BITTE HIER DAZU MEHR LESEN!!!
http://www.joh-nrw.com/regressforderungen

Am 15.05.2014 war es auch nicht viel anders, denn Herr Thiesmeier wurde
mit Handschellen vom Grundstück an der Lübbecker Str. 35-39 in 32584 Löhne
geführt und in einen Bulli der Polizei Herford gesteckt. Dann wurde er zur
Wache nach Löhne verbracht, wo der Gefangene weiteren körperlichen
Misshandlungen ausgesetzt wurde, die dazu führten, dass Herr Axel
Thiesmeier später sogar mit dem Polizeiwagen zum Hausarzt nach Herford
gebracht werden mußte.

Nach meinen bisherigen Informationen geht es Herrn Thiesmeier
Gesundheitlich nicht sonderlich gut.

Auch die Anbringung der Handfesseln bei seiner Verhaftung am 15.05.2014,
haben dazu geführt, dass Herr Thiesmeier unter starke Schmerzen in seinem
linken Arm und auch an beiden Handgelenken leidet.

Bekanntlich ist der linke Arm des Herrn Axel Thiesmeier am 28.09.2012
durch den Hundeangriff so sehr zerfressen worden, dass dieser Arm bis
heute nur unter erheblichen Schmerzen zu bewegen ist. Dazu kommt noch,
dass beide Handgelenke des Herrn Thiesmeier mehrfach wegen Verengungen im
Kapaltunnel operiert worden sind.

Dies war der Polizei nur zu gut bekannt und aus diesem Grund war das
Anbringen von Handfesseln mit Blick auf das obige Beweisvideo völlig
überzogen und unangebracht.

Durch den behandelnden Hausarzt erfolgte am 15.05.2014 dann die Einweisung
in das Klinikum Herford. Nach meinen Informationen ist Herr Axel
Thiesmeier dieser Einweisung aber nicht gefolgt und befindet sich derzeit
in einer privaten Krankenpflege.

Mal sehen was der Staatsanwaltschaft in Bielefeld in Kürze für Ausreden
einfallen werden, wenn dort die
Strafanträge/Disziplinarverfahren/Dienstaufsichtsbeschwerden gegen diese
kriminellen BRD-Bediensteten eingehen werden.

Ich werde darüber in Kürze erneut berichten.

HIER UNBEDINGT AUCH NOCH MAL ANKLICKEN UND DENKEN GEHEN!!!
http://www.joh-nrw.com/polizei-grosseinsatz-in-loehne-schuldgeldeintreibung-ohne-rechtsgrundlagen

JOH: Rechtswidriger Platzverweis und Festnahme ohne Anlass (Polizeigewalt)

Herford NRW:
Wegen nicht gezahlter Steuern wurde heute die Zwangsverwaltung durchgesetzt.
Der Inhaber des Ladenlokals und der Mieter wurden festgenommen.

Der Film beweist: Herr Axel Thiesmeier wurde ohne Anlass festgenommen !
https://www.youtube.com/watch?v=gGj1793Wj-M&feature=youtu.be


--
__________________
Wichtige Hinweise:
::::::::::::::::::

Diese E-Mail wird im Auftrag der Justiz-Opfer-Hilfe NRW/Deutschland auf
Grundlage der Widerstandspflicht und unserer Notwehrpflicht verschickt, um
weiteren Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. (vgl. GG Art. 20 (4) i. V.
mit StGB § 32 i. V. mit StGB § 138 (3)/Analog)


Impressum

© Gerson Goldmann
by
XChiang General Manager
Linh Wang
3617 Tower One, Lippo Centre
Hong Kong 89 Queensway
+852 367 89941
E-Mail: info@xchiang.com
Internet: www.XChiang.com

Bitte beachten Sie unseren Nutzungsvertrag!
http://www.joh-nrw.net/impressum.html


Sie möchten ein Mensch der JOH werden?
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
http://joh-nrw.com/pdf/JOH-Anmeldung.pdf

Sie möchten der JOH Vollmacht erteilen?
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
http://joh-nrw.com/pdf/JOH-Vollmacht.pdf


:::::::::::::::::::::::
Das sollten Sie wissen:
:::::::::::::::::::::::

Die BRD ist ein \"Kriegsgefangenenlager\" für deutsche Staatsbürger mit dem
Ziel der totalen Vernichtung des gesamten deutschen Volkes.

Beweise:
http://www.youtube.com/watch?v=hIu80oSC728
http://joh-nrw.com/buecher/Das-Deutschland-Protokoll/index.html

Alle BRD-Dienstausweisträger machen sich mit ihrem täglichen Handeln/Tun
zum Nachteil des deutschen Volkes u. a. ggf. auch des Hochverrates, des
Verfassungsbruches, der Volksverhetzung und des Völkermordes schuldig.

http://www.joh-nrw.com/pdf/SadW.pdf
http://joh-nrw.com/buecher/Betrogen-im-4-Reich/index.html

Somit besteht für jeden deutschen Staatsbürger generelle Anzeigepflicht
gegen kriminelle BRD-Bedienstete. (vgl. StGB § 138/Analog)

Anzeigepflicht: § 138 (3) StGB
::::::::::::::::::::::::::::::
Wer die Anzeige leichtfertig unterläßt, obwohl er von dem Vorhaben oder
der Ausführung der rechtswidrigen Tat glaubhaft erfahren hat, wird mit
Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bestraft.

Diese Anzeigepflicht gilt natürlich ebenso für jeden Prozessbeobachter.

Hinweis:
::::::::
Die Erzwingung des deutschen Rechtsstaates ist die Bürgerpflicht eines
jeden Deutschen. (vgl. Zivilcourage)

Zitat:
::::::
Mit dem Beitritt zur UNO am 18. September 1973 hat die Bundesrepublik
Deutschland de facto dem deutschen Volk und dem Deutschen Reich den Krieg
erklärt. Sie ist ohne Beseitigung der Feindstaatenklauseln offen auf die
Seite der Kriegsgegner getreten. Dieser Beitritt konnte nur mit dem
Besatzungsvorbehalt erfolgen, so dass die Besatzungsmächte in eigener
Sache die Verwaltungskonstrukte BRD und DDR als vermeintliche Staaten in
die UNO gebracht haben. Die Bundesrepublik wurde auch mit Zusammenschluss
von Mittel- und Westdeutschland ohne Ostdeutschland durch Verhandlungen
der alliierten Siegermächte mit sich selbst 1990 weder ein Staat noch
souverän.

Quelle: Zentralkurier Nr. 3/1 vom Do. 25. September 2008

Aus diesem Grund werden in der BRD auch alle
Menschenrechtler/Wahrheitssuchenden die unbequeme Fragen stellen, sofort
in die rechte Ecke gestellt und in der Öffentlichkeit zum NAZI erklärt,
kriminalisiert und völlig ruiniert. Wenn das dann so nicht gleich klappen
sollte, folgen fingierte Beschuldigungen die dann mit hohen Geldstrafen
belegt werden oder für den Beschuldigten mit einer Haftstrafe enden wird.

Das gesamte deutsche Volk wird durch die BRD und deren Vasallen
(Dienstausweisträgern) kriminalisiert und in der ganzen Welt als böses
NAZI-Volk verhetzt (vgl. der angebliche NSU-Terror). Alles in der BRD ist
auf Lug und Betrug zum Nachteil des deutschen Staatsvolkes aufgebaut.

http://joh-nrw.com/buecher/Der-BRD-Schwindel/index.html
http://joh-nrw.com/buecher/NSU-Spezial/index.html

Zitat:
::::::
ES GIBT NICHTS RICHTIGES IM FALSCHEN UND SOMIT GIBT ES AUCH KEINE
WAHRHEITEN IN EINER LÜGE.

ES GIBT AUCH KEINE STEUERPFLICHT IN DER BRD FÜR DEUTSCHE STAATSBÜRGER!!!

http://www.joh-nrw.net/steuergesetze.html

Sollen Sie als Leser dieser Zeilen Probleme mit der BRD-Justiz ( vgl. z.
B. Strafverfahren, oder Zwangsversteigerung, u. a.), oder z. B.
BRD-Steuerbehörden haben, so helfen wir Ihnen da gerne raus.

http://www.joh-nrw.net/informationen.html

:::::::::::::::::::::::::::::::::::
Justiz-Opfer-Hilfe NRW/Deutschland.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::

Das Märchen vom BRD-Staat geknackt!
http://www.joh-nrw.com/pdf/Firma-BRD.pdf

Vertrag über Schadenersatz!
http://www.joh-nrw.com/pdf/Vertrag-Schadenersatz.zip


Wir sind doch nich blöd... wir halten/machen auch Ihnen den Weg frei.

Wetten das!?


Postanschrift:
::::::::::::::
Botschaft Germanitien
z. H. Herrn Doberenz, Heinz Wilhelm
Lübbecker Str. 35-39
32584 Löhne
Tel.: 05732/680 41 70
FAX.: 05732/680 41 71

Notfall-Nr.: 0170 / 745 38 23
(Anrufe mit unterdrückter Nummer weder nicht angenommen)


Hinweis:
::::::::
Diese E-Mail ist ausschließlich für den berechtigten Empfänger bestimmt.
Sollte es sich bei Ihrer Person nicht um den berechtigten Empfänger
handeln, so sind Sie verpflichtet die E-Mail umgehend an den Absender
zurückzusenden und diese E-Mail von Ihrem Computer zu löschen.

Sie haben dann weder eine Berechtigung die Informationen aus dieser E-mail
zu lesen/nutzen, noch dürfen Sie diese E-Mail weiter versenden, oder
überhaupt Dritten zugänglich machen.

Diese Email stellt keinen Spam nach Paragraph des TKG §107 und §303a
StGB dar, weil Sie in meinem privatem Adressbuch stehen oder wir in
geschäftlichen Kontakt stehen. Es besteht kein Verstoß gegen das BGH –
Urteil vom 11. 03. 2004, I ZR 81 / 01, ZAP 2004, Fach 1, S. 77

Wenn Sie aus unserem Verteiler gelöscht werden möchten, dann schreiben Sie
bitte einfach eine E-Mail an Mr. Gerson Goldmann in Hong Kong.
Zu beachten dabei ist, dass der Schriftverkehr mit Mr. Gerson Goldmann
ausschließlich in Mandarin Chinesisch zu erfolgen hat.

Hier können Sie Ihren Text übersetzen lassen!
http://www.online-translator.com/?prmtlang=de

Die Löschung Ihrer E-Mail Adresse erfolgt dann von Hong Kong aus.

Mit jeder neuen E-Mail an uns, bestätigen Sie einen erneuten Eintrag in
unseren Verteiler mit einer weiteren Vertragsdauer von zwei Jahren ab
Datum Ihrer Zuschrift per E-Mail an uns.

Diese Vereinbarung/Vertrag wird somit auch stillschweigend und
unanfechtbar akzeptiert.


Nachdenkliches!
:::::::::::::::

**************************************************************************
\"Ich glaube an die Wahrheit. Sie zu suchen, nach ihr zu forschen in und um
uns, muß unser höchstes Ziel sein. Damit dienen wir vor allem dem Gestern
und dem Heute. Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand.
Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit. Denn nichts ist auf
dieser Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit. Letzten Endes wird
jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem
Tag!\" Theodor Fontane (1819 - 1898)
**************************************************************************

\"Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit.\"

ICH bin verantwortlich für das was Ich sage!
Du bist verantwortlich für das was DU verstehst!
Wer etwas ändern will, sucht Lösungen.
Wer nichts ändern will, sucht Gründe.

Was denken Sie, was hier in Deutschland los wäre wenn mehr Menschen
begreifen würden, was HIER im Land tatsächlich los ist ?

Entscheidend im LEBEN ist nicht WOHIN DU gehst, was DU tust oder was DU
besitzt, sondern entscheident ist, wen DU an Deiner Seite hast wenn es
darauf ankommt.

Nur wer die HERZEN bewegt, bewegt auch etwas in dieser Welt!

Deutschland ist bis heute besetzt!!!
http://www.youtube.com/watch?v=hIu80oSC728

Wir von der Menschenrechtsorganisation WAG-JOH haben zukünftig einfach
keine Lust mehr uns mit Hochverrätern und Volksverhetzern der NGO-BRiD
oder deren Erfüllungsgehilfen zu unterhalten.

Hier klicken!
http://www.joh-nrw.com/pdf/weise.jpg

Gruß aus Löhne
Doberenz, Heinz-Wilhelm
Investigativer Journalist und Menschenrechtler