Von Errol
2012-08-25 11:12:54
Finanzministerium stellt Rechtsverbindlichkeit von Klausel in Griecheland-Bailout in Frage
Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 24.08.12, 11:53 | Aktualisiert: 24.08.12, 14:38 | 4 Kommentare
Berlin dämpft die Hoffnungen Griechenlands, mehr Zeit bei der Umsetzung des Bailout-Programmes zu erreichen. Zwar gibt es in der Tat eine Klausel, die dies erlauben würde, sollte die Rezession stärker als erwartet sein. Aber diese sei nicht rechtsverbindlich, so das Finanzministerium. Kein Wunder also, dass eine Arbeitsgruppe des Ministeriums einen Griechenland-Austritt vorbereitet.